Fetisch Community und Fetischtreffen
banner
  • Partner für Bizarrsex finden

  • Es ist nicht immer einfach einen passenden Partner für bizarre Spiele zu finden. Je nachdem welche Vorlieben man selbst hat ist es schwieriger ein reales Treffen zu finden. Besonders die sehr speziellen Vorlieben wie Natursekt sind nicht unbedingt auf der Wunschliste einer Frau. Doch man findet immer jemanden der dieselben Bedürnisse teilt. Man muss vielleicht manchmal etwas suchen, aber fündig wird man garantiert.

Bizarre Erfahrungen

  • + Angeleint und ausgeführt
  • + Mit Ärztin beim Kliniksex
  • + Tramplingdomina zerstört
  • + Mit Hundemaske im Park
  • Suche Fetischkontakte
  • 06-23-2017
  • Bin 21 Jahre jung und möchte einen Mann erziehen. Bin streng, melde dich bei mir.
  • 05-17-2017
  • Komm und leck meine geilen Füße!

Bondage und Sadomaso Fetisch kennenlernen

Viele haben Lust auf etwas neues im Bett. Zu den beliebtesten Spielarten gehört dabei Bondage und Sadomaso. Bondage ist nichts anderes als Fesselspiele mit jemandem zu praktizieren. Man kann sich gegenseitig fesseln oder aber nur ein Partner wird fixiert. Das Fixieren kann dabei mit Seilen oder mit Tüchern geschehen. Jeder hat dabei andere Vorlieben und besonders Anfänger benutzen gerne Hilfsmittel aus dem Alltag. Besonders Tücher eignen sich gut zum Fesseln, da diese schön weich sind und nicht in die Haut einschneiden.

 

Wenn man mit Bondage anfängt, dann probiert man oft auch gleich leichte SM Spielchen aus. Es muss nicht immer zu starken Schmerzen kommen, besonders reizvoll sind auch Berührungen zum Beispiel mit Federn. Das kann sehr reizvoll sein. Auch kleine Rädchen sind sehr geil auf der Haut. Es sind nur sehr leichte und sogar angenehme Reize, die man kaum als Schmerzen bezeichnen kann. Man muss es einfach ausprobieren.

banner

Fetisch Fantasien ausleben und Kontakte treffen

Den eigenen Fetisch leben mit der festen Partnerin oder mit einer schnellen Fetisch Bekanntschaft. In der Fetisch-Community erfährst du alles über Bizarr Sex und die speziellsten Neigungen. Was bedeutet eigentlich Bizarre Sex?

Wie der Name schon sagt handelt es sich um bizarre Sexualpraktiken. Dabei ist es so wie überall im Leben, was für einen normal ist, ist für jemand anderen schon bizarr. Viele denken beim Fetischsex an Dominas und Erziehungen. Das ist natürlich ein sehr großer Bestandteil, aber es gibt noch viel mehr ausgefallene Sexualtechniken im Fetischbereich, die im Detail und mit echten Kontaktanzeigen täglich auf Fetisch-Treffen.com veröffentlicht werden. Für viele ist es schwierig einen passenden Fetischpartner zu finden und den eigenen Faible so auszuleben, wie sie es gerne hätten. Wir zeigen euch hier, wie ihr an Adressen und andere Sexpartner kommt, die auch auf SM stehen.

Dominas erziehen zum Sklaven

Es ist bizarr, wenn man als Mann vor einer Frau kniet, mit einem Halsband umgelegt und ihr die Füßeküsst. Wohl alleSituationen zwischen Domina und Sklave sind bizarr. Daher ist die Sklavenerziehung ein bestes Beispiel für einen Fetisch. Dazu ist es wohl der beliebteste Fetisch den man in deutschen Schlafzimmern findet. Doch ein Großteil der Männer haben keine dominante Partnerin und daher müssen sie ein Studio aufsuchen oder im Netz nach einer Fetischpartnerin suchen. Diese findet man sehr leicht. Es gibt genug Damen, sehr dominant und offen für eine Sklavenerziehung. Sie haben Lust den Mann zu erniedrigen und sie wollen ihn am Boden sehen. Wie bei jedem anderen Fetisch auch gibt es die unterschiedlichsten Ausprägungen und Variationen. Man kann sich vollkommen in die Hände einer Frau begeben und ihr in jeder Hinsicht ausgeliefert sein.

banner

Frauenfüße üben auf Männer eine unglaubliche Anziehungskraft aus. Der Fußfetisch ist sehr beliebt und jeder Mann hat seine eigenen Gründe, warum er die Frauenfüße so anziehend findet.Genauso ist es unterschiedlich, wie der bizarre Fetischsex ausgübt wird. Ein paar Männer begnügen sich einfach daran Die Füße beim Sex anzusehen, sie zu streicheln und zu küssen. Andere verbinden den Fußfetisch mit einer Erziehung. Sie sind gleichzeitig auch devot, und mit dem Küssen und sauber Lecken der Füße zeigen sie den Damen Anerkennung und Unterwerfung.

banner
Copyright (c) Design by www fetisch-bizarre.de - Impressum